Kossehof

Für Schule und Kita

Nachfolgend sind einige unserer Angebote aufgeführt. Weitere Kurse sind nach Absprache möglich.


Landwirtschaft auf dem Kossehof erleben
Für Kita, Kindergarten und Grundschule
Auf dem Kossehof besuchen die Kinder die Gewächshäuser, begutachten unsere Obst- und Gemüsepflanzen und sammeln erste praktische Erfahrungen im Gärtnern (je nach Saison). Wir lernen die verschiedenen Getreidesorten kennen und erfahren, wofür sie genutzt werden. Anschließend besuchen wir unsere Nutztiere im Stall schauen uns an, was sie fressen und welche Produkte aus ihnen verarbeitet werden. Wir streicheln die Hühner, gehen auf die Schafweide, fassen Wolle an und fühlen die Borsten unserer Schweine.
 
Der Weg unseres Obstes und Gemüses
Für die Grundschule
Die Kinder beobachten auf dem Kossehof die verschiedenen Anbaumethoden für Obst und Gemüse, auf dem Feld und im Gewächshaus. Wir lernen verschiedene Sorten kennen und sprechen über Saisonalität und Regionalität der Produkte. Im Hofladen schauen wir uns den Verkauf von unserem Obst und Gemüse an. Außerdem sprechen wir über Lebensmittelverschwendung und die Vermeidung von Verpackungsmüll beim Einkaufen.
 
Werdet zu Klima-Helden von morgen
Für Grundschule und Sekundarstufe I
In diesem Kurs erleben die Kinder aktiv, was Klima und Klimawandel bedeuten. Wir arbeiten an unserer Wetterstation und sprechen über die Veränderung des Klimas. In unseren Gewächshäusern schauen wir, wie Gemüse auch in der kalten Jahreszeit wächst. Wir überlegen, wie wir durch unsere Ernährung und unser Verhalten dem Klimawandel entgegenwirken und etwas für eine nachhaltige Zukunft beitragen können. Zum Abschluss besuchen wir unsere Tiere im Stall und sprechen darüber, welche Auswirkungen die Landwirtschaft auf das Klima hat.
 
Winterliches Waldabenteuer
Für Kita, Kindergarten, Grundschule und Sekundarstufe I
In dem direkt an den Kossehof angrenzenden Wald gehen wir auf Entdeckungstour. Wir werden mit Teamspielen und vielfältigen Bewegungsaktionen die Natur erleben. Auf der Suche nach Spuren erkunden wir die Tier- und Pflanzenwelt des Waldes, erforschen die verschiedenen Baumarten und den bunten Waldboden. Wir lernen, wie die Tiere durch die kalte Jahreszeit kommen und wie wir ihnen dabei helfen können. Außerdem verstehen wir welche Funktionen der Wald für uns Menschen und das Klima besitzt.
 
Huhn und Ei
Für die Grundschule
Auf dem Kossehof leben viele glückliche Hühner. In ihrem Auslauf scharren sie und picken nach Futter. In diesem Kurs können wir die Hühner mal ganz aus der Nähe betrachten, sie füttern und auch streicheln. Dabei schauen wir, was Hühner gerne Fressen und wie der Körper eines Huhns aufgebaut ist. Wir lernen, wie ein Hühnerstall aussieht und verfolgen die Eier nach dem Legen auf dem Weg in unseren Hofladen.
 
Vom Korn zum Brot
Für die Grundschule
Auf dem Kossehof wurde geerntet: Weizen, Roggen, Gerste, Hafer und Mais. Was aus diesen Getreidesorten hergestellt werden kann, wo die Unterschiede sind und wie sie verarbeitet werden, das erfahren wir auf dem Kossehof. Praktisch backen und probieren wir gemeinsam verschiedene Brotvarianten. Natürlich dürfen auch unsere Tiere nicht zu kurz kommen, denen das Getreide sehr gut schmeckt.
Materialumlage: 1,50 € pro Kind
 
Auf wie viel Ackerfläche wächst mein Frühstück?
Geeignet für Sekundarstufe I
Pro Tag stehen jedem Menschen weltweit durchschnittlich 4,2 m² Ackerfläche für die Ernährung zur Verfügung. Anhand konkreter Beispiele entdecken wir auf dem Kossehof, wie viel Ackerfläche in verschiedenen Lebensmitteln steckt und veranschaulichen den Zusammenhang zwischen unserer Ernährung und dem benötigten Flächenbedarf. Wir sprechen über die Unterschiede zwischen tierischen und pflanzlichen Produkten und wie man es vermeidet, Lebensmittel wegzuwerfen.
 
Escape Room „Sabotage im Stall“
Geeignet für Sekundarstufe I ab Klasse 7
„Der Hühnerstall ist leer. Unsere Eier sind verschwunden, nur ein Eierkarton ist zurückgeblieben. Könnt ihr uns helfen, den Täter zu finden?“ Spielerisch werden wir in diesem Escape Game die Themen Klimaschutz, Tierschutz und Tierhaltung behandeln, wodurch ein spaßiger und spannender Einstieg ermöglicht wird. Im Nachgang können wir die verschiedenen Themen wieder aufgreifen und mit dem direkten Bezug zum landwirtschaftlichen Betrieb bearbeiten.
Ansprechpartnerin für Umweltbildung:

Sarah Dirksen
E-Mail: sarah.dirksen@vhs-meppen.de
Tel.: 05931/8878396